Grundschule Oberlauchringen

...Schule mit Herz

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Förderverein - Aktionen
Aktivitäten

Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Zahlreiche Aufgaben im vergangenen Schuljahr

Auf wieder zahlreiche Aufgabenfelder konnte der Förderverein der Grundschule Oberlauchringen bei seiner Jahreshauptversammlung zurückblicken. So stand im vergangenen Jahr die Mithilfe bei zahlreichen Aktionen, wie Kinderkleiderbasar oder die traditionelle Ausrichtung des Erntedankfrühstücks für alle Kinder der Schule auf dem Programm. Vom Förderverein unterstützte und bezuschusste Aktivitäten waren dabei  unter anderem die Theaterfahrt der ganzen Schule in das älteste ohne Unterbrechung bespielte Stadttheater nach Konstanz, die Anschaffung eines Trinkbrunnen mit Filteranlage im Foyer der Schule oder auch der vierstellige Gewinn im Rahmen des Sparkassen und Südkurierwettbewerbs für besondere Schulprojekte.

Bei den anstehenden Wahlen wurden Franziska Kinzel als 2. Vorsitzende sowie Heidrun Hilpert und Katrina Boll als Beisitzerinnen einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Neu in den Vorstand und ebenfalls einstimmig wurde Sarah Heidinger zur Kassiererin gewählt. Sie übernimmt zukünftig  die Aufgabe von Isabella Moser, die sich als Gründungsmitglied aus der Vorstandschaft nach über neun Jahren Zugehörigkeit zurückzieht.

Für das nun laufende Schuljahr stehen, neben den regelmäßig laufenden Terminen, für den Förderverein auch wieder zusätzliche Mithilfeaktionen auf dem Programm. Hierzu zählt insbesondere die Unterstützung bei der Bewirtung im Rahmen des Kinderkleiderbasars, der Theateraufführung des Theaters "Maskara" in der Schule, der Fahrt der Klassen drei und vier im Rahmen eines Lerngangs in das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck sowie die Unterstützung für das diesjährige Großprojekt "Musical 2020" am 11. Juli 2020.

Einen Überblick zu den vielfältigen Aktivitäten der Schule gab Schulleiter Dietmund Schwarz und bedankte sich vor allem für die außerordentlich große und engagierte Unterstützung des Fördervereins in zahlreichen Belangen zum Wohle der Kinder der Grundschule Oberlauchringen.

© Grundschule Oberlauchringen

Die Mitglieder im Vorstand des Fördervereins der Grundschule Oberlauchringen im Schuljahr 2019/20 (von links nach rechts):

Katrina Boll (Beisitzerin für die Lehrkräfte der GSOL), Sandra Weißenberger (Schriftführerin), Heidrun Hilpert (Beisitzerin), Franziska Kinzel (2. Vorsitzende), Michaela von Roth (Beisitzerin für den Elternbeirat der GSOL), Daniela Zimmermann (Beisitzerin), Sarah Heidinger (Kassiererin) und Tanja Albicker (1. Vorsitzende).

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 15. November 2019 um 07:45 Uhr
 

2018-19 Gewinnübergabe

© Grundschule Oberlauchringe

 

Den vierten Platz erreichte die Grundschule Oberlauchringen auf Initiative des Fördervereis der Grundschule Oberlauchringen beim Wettbewerb von Sparkasse und Südkurier. Dieser Gewinn wurde nun im Rahmen einer Feierstunde in den Räumen der Sparkasse Hochrhein in Waldshut an eine kleine Delegation des Fördervereins mit Tanja Albicker (1. Vorsitzende), Isabella Moser (Schriftführerin) und Dietmund Schwarz (Schulleiter) sowie Hermann Pfau als Vertreter der Gemeinde Lauchringen überreicht. Mehr zu lesen gibt es auch unter:

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/kreis-waldshut/Das-sind-die-Gewinner-des-Wettbewerbs-fuer-Kinderprojekte;art372586,10136171?wt_mc=skwww.skwww.skwww_g_skwww.share_e-mail

 

 


 

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 11. Mai 2019 um 10:36 Uhr
 

2018-19 Ein Trinkbrunnen für die GSOL

© Grundschule Oberlauchringen

Einen Trinkbrunnen spendierte der Förderverein der Grundschule Oberlauchringen unter der Vorsitzenden Tanja Albicker der Grundschule Oberlauchringen und damit allen an der Schule agierenden Personen. Nun wurde der Brunnen von den Hausmeistern Erwin Wassmer und Detlef Staudt im Foyer der Schule installiert und an das Trinkwasserleitungsnetz angeschlossen. Der Trinkbrunnen hat einen entsprechenden Filter der im regelmäßigen Turnus gewartet wird und bietet die Möglichkeit direkt am Brunnen zu Trinken oder auch eine mitgebrachte eigene Trinkflasche zu Befüllen. Damit haben nun alle Kinder jederzeit Zugang zu einer Trinkmöglichkeit. Dies passt auch zum diesjährigen schulinternen Schwerpunktthema "Gesunde Schule".